Programm


Die beiden Selbstdarsteller haben ein Programm erschaffen, allerdings nur für sich selbst (nicht).

Das Endprodukt sollte man sehen, oder auch nicht (unbedingt).

Die 1,5 – 2 Stunden lange Vorstellung ist total bekloppt (wunderschön), besteht allerdings trotzdem aus vier verschiedenen Teilen mit einem übergreifenden Thema.
Zwischen den einzelnen Abschnitten findet Interaktion mit dem Publikum statt – Impro, Quiz, Ratespiel, alles was uns einfällt.
Der dritte Teilabschnitt beinhaltet immer eine Erinnerung an einen verstorbenen Künstler (kein C-Promi). Außer Bruce Campbell, der lebt noch.

Von der warmen Barmusik bis hin zum trockenen mathematischen Barock ist alles relativ. Abgesehen vom Tanz, der ist nämlich noch viel schlimmer (auf keinen Fall)!

Ab Mai 2018 : "Sucht"

DSC00696(1)

Sucht ist in jeder Lebenslage und jedem Arbeitsbereich präsent, durch jede Gesellschaftsschicht und jedes Alter.

Wir begeben uns auf eine Reise durch verschiedene Epochen, Lebenslagen und Situationen.

Was passiert wenn wir den Fokus des Wesentlichen verlieren?

Vier unterschiedliche Geschichten, die ein tragisches Ende nehmen könnten.

 

Hinweis: Das Programm ist für Zuschauer unter 18 Jahren nicht geeignet. Wir bitten deshalb darum, in eigenem Interesse erst ab 18 Jahren Tickets zu kaufen. Das Alter wird wenn nötig am Eingang kontrolliert. Unter 18-jährige erhalten keinen Zutritt. Die Tickets werden in diesem Fall nicht erstattet.

Programmübersicht 2018:

26. November 2020

Keine Veranstaltung heute!